Kontakt

Dachbegrünung

Gerade in städtischen Ballungsräumen sorgen Gründächer, Dachgärten und Dachterrassen für zusätzliche Nutzflächen. Gründächer sehen nicht nur schön aus, sie schaffen ein angenehmes Mikroklima, bilden eine natürliche Wärmeisolierung im Sommer wie im Winter und sie schützen den Dachaufbau.

Extensivbegrünung mit ausdauernden und niedrigwüchsigen Pflanzen, wie z.B. mit Sedum-Arten. Schon bald nach der Neuanlage (Bild oben) bildet sich ein Pflanzenteppich, der die Funktion eines natürlichen Schadstofffilters und Wärmedämmstoffs übernimmt.
Im Sommer kann auf einem begrünten Flachdach bis zu 90% der eingestrahlten Sonnenenergie durch Verdunstung wieder abgegeben werden.

Dieser Kühleffekt wirkt sich natürlich positiv auf das Raumklima unter dem Gründach aus. Im Jahresverlauf unterliegen unbegrünte Dächer Temperaturschwankungen von ca. 100°C (-20°C bis +80°C). Begrünte Dächer unterliegen Schwankungen von nur 30°C, die Dachkonstruktion hat dadurch eine wesentlich längere Lebensdauer.

Wir verwenden Produkte von folgenden Lieferanten:

1211_zinco 1211_bauder